Google inside: Und wie’s innendrin aussieht…

Geht ab heute die ganze Welt etwas an. „Wow…“ werden da rund um den Globus Bewunderer ausrufen. „Alles so schön bunt hier!“ Und steril wirkt’s obendrein. Sollen hier eventuell auch  Operationen ausgeführt werden?

Ok, ok. Auch Daten haben gerne Sauberkeit. Aber vielleicht könnte sich die ein oder andere Klinik in Deutschland dort ein paar Anregungen holen? Ich frag ja nur…

Wenn Sie – so wie jetzt gerade – eine Google-Website besuchen, greifen Sie auf ein äußerst leistungsstarkes Servernetzwerk zu. Aber wie sieht so etwas eigentlich aus? Hier haben Sie die Gelegenheit, sich das, was wir auch physisches Internet nennen, einmal aus der Nähe anzusehen.

Today, for the first time, you can see inside our data centers and pay them a virtual visit. On Where the Internet lives, our new site featuring beautiful photographs by Connie Zhou, you’ll get a never-before-seen look at the technology, the people and the places that keep Google running.

Google, where the internet lives
Oh, yeah!

Advertisements

Ein Kommentar zu “Google inside: Und wie’s innendrin aussieht…

  1. […] wollen über dem Google Farbenflash von gestern nicht vergessen, dass der Suchmaschinenkonzern von EU-Datenschützern zum Thema Privatspähre […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s