Transparenzoffensive: Steinbrück liefert (scheinbar)

Steuereinkünfte Steinbrück

US Wahlkampf mit Humor hat’s vorgemacht – die Piraten können aber auch programmieren (und kreativ klauen):

STEINBRÜCKS EINKÜNFTE
Peer Steinbrück hat eine Transparenzoffensive versprochen und die Bürgerinnen und Bürger sollen eine Transparenzoffensive bekommen.

Klicken Sie einfach auf den Button, um sämtliche Steuererklärungen und Nebeneinkünfte von Peer Steinbrück seit 1990 auf Euro und Cent zu erhalten.

STEINBRÜCKS EINKÜNFTE

Top 10 – Spitzenverdiener im Parlament

Wie ernst nehmen die Parlamentarier ihren Fulltime-Job? Abgeordnetenwatch.de hat die Topverdiener unter den Bundestagsabgeordneten aufgespürt und ihre Nebeneinkünfte für die vergangenen drei Jahre berechnet:

Abgeordnetenwatch.de

In der hitzigen Diskussion um die Nebenverdienste des SPD-Kanzlerkandidaten Peer Steinbrück ist vollkommen aus dem Blick geraten, dass es im Bundestag noch sehr viel mehr Spitzenverdiener gibt, die sich ihre Abgeordnetendiät außerhalb des Parlaments aufbessern. (…) Die im folgenden aufgeführten Summen sind wegen des Stufensystems des Bundestags lediglich Mindestbeträge. Tatsächlich dürften die Einkünfte der Abgeordneten weitaus höher liegen.

Spitzenverdiener im Parlament

Abgeordnetenwatch.de

Markus Lanz: (Alt-)Herrenrunde mit eitlen Gockeln

Eine Sendung, die die Gemüter erhitzt und entzweit: Wurde die Scharlatanerie der Beraterin endlich entlarvt? Oder stürzte sich eine (Alt-)Herrenrunde mit eitlen Gockeln auf die schutzlose Frau?

Ich denke, diese Art Dumpfquasselei der Billig-TV-Produkte wird sich bald überlebt haben. Dann nämlich werden wir realisieren, dass wir mündige Bürger sind und nicht mit offenem Mund, aber sprachloser Stimme dem selbstgefälligen Tun der A,B und C Promis lauschen müssen.

Vielleicht sprechen wir dann doch mal wieder mit dem Nachbarn oder legen uns lieber zu später Stunde ins eigene Bett und drücken unseren Partner sanft. Das ist meine Hoffnung.

Gertrud Höhler bei „Markus Lanz“ (tagesspiegel.de)

EDIT: Damit ihr euch eine eigene Meinung bilden könnt:
Markus Lanz ZDF Talkshow mit Gertrud Höhler.

2012: Google is watching you

Google 貼牌冰箱(Google Refrigerator)

Google 貼牌冰箱(Google Refrigerator) (Photo credit: Aray Chen)

Wir wollen über dem Google Farbenflash von gestern nicht vergessen, dass der Suchmaschinenkonzern von EU-Datenschützern zum Thema Privatspähre gerüffelt wurde.

Der Vorwurf: Die Nutzer der Google Dienste YouTube, G-Mail und Google+ würden nur unzureichend über die Vernüpfung ihrer Kontendaten informiert.

Google-Chef Larry Page dazu:

„Überregulierung ist ein großes Risiko für uns“

heute2: EU lässt Google beim Datenschutz nachsitzen (turi2.de)
„Überregulierung ist ein großes Risiko für uns“ (sueddeutsche.de)